Vorstand

Der Vorstand des Bezirksverbandes Spandau im März 2023

VorsitzenderAndreas Meyenburg
Stellv. VorsitzendePetra Batsakis
SchatzmeisterArnim Gatz
Stellv. SchatzmeisterPhilipp Zühlke
Säulenbeauftragte
FreiheitYvonne Karow
AchtsamkeitBarbara Müller
SchwarmintelligenzAnika Bischoff-Borrmann
MachtbegrenzungPeter Berens
Visionärn.n.
Wahlbeauftragtern.n.
MitgliederbeauftragterMathias Bröckl

Der Vorstand stellt sich vor:

1.Vorsitzender

Ich heiße Andreas Meyenburg und bin 1. Vorsitzender des Vorstandes dieBasis Bezirksverband Spandau.
Ich stehe für eine Kommunikation auf Augenhöhe im Vorstand und gegenüber den Mitgliedern und Freunden der Partei dieBasis.
Ein Motto, dass ich u.a. unterstütze ist „Worte statt Waffen“ und „Handwerk schützen“.
In Deutschland müssen wir lernen achtsam miteinander umzugehen.
Vielen Dank für Ihre/Deine Aufmerksamkeit.

Stellvertretende Vorsitzende

Mein Name ist Petra und bin seit Februar 2022 Mitglied der Partei dieBasis in Spandau. Mit meiner Arbeit im BV Spandau will ich die Grundwerte, wie sie in der Präambel und den 4 Säulen unserer Partei benannt sind, verstärkt ins Bewusstsein und Handeln der Basistas und vieler Menschen bringen. Mit verstärkter Information und Aufklärung können wir den Menschen helfen, durch diese schwierige Zeit zu kommen.


Schatzmeister

Mein Name ist Arnim und bin selbständiger IT-Dienstleister.

Seit Mai 2021 bin ich Mitglied in der Partei dieBasis. Wie viele andere Menschen auch, hatte ich bemerkt, dass „hier etwas schiefläuft“. Mein Antrieb ist in erster Linie, zu versuchen, sich für eine lebenswerte Zukunft, insbesondere für die unserer Kinder und Enkelkinder, zu engagieren.

Am 05.03.2022 wurde ich zum Schatzmeister des Bezirks Berlin Spandau der Partei dieBasis gewählt.

Da ich seit Beginn meiner Selbständigkeit meine Buchhaltung selbst erledige, besitze ich grundlegende, buchhalterische Kenntnisse und habe mich deshalb zur Wahl des Schatzmeisters aufstellen lassen.

Allgemeine Anmerkung:

Die Partei ist nach Gründung sehr schnell gewachsen, ein geeignetes Buchhaltungsprogramm lag nicht vor.

Es musste innerhalb des „Gründungsalltags“ parallel die Einarbeitung in ein neues Programm vollzogen werden. Die Kommunikation zwischen Bund und Land war alles andere als optimal.

Am 17.03.2023 wurde auf Landesebene eine AG Finanzen mit dem Ziel gegründet, alle Unzulänglichkeiten aufzuarbeiten und vorhandene Probleme zu lösen.

Ich nehme an der AG Finanzen teil und bin zuversichtlich, zeitnah korrekte Aussagen über finanzielle Sachverhalte geben zu können.

Säulenbeauftragte für Freiheit

Mein Name ist Yvonne und ich bin die Säulenbeauftrage für Freiheit im Bezirksverband dieBasis Spandau. Freiheit ist für mich die Grundvoraussetzung für ein würdevolles Leben, da die Freiheit und die Würde des Menschen eng zusammengehören. In der „Corona-Pandemie“ habe ich mit Entsetzen feststellen müssen, dass diese Grundvoraussetzungen für unser gedeihliches Zusammenleben, nämlich frei in Beziehungen und damit würdevoll miteinander umzugehen, außer Kraft gesetzt wurde. Stattdessen habe ich einen Unterbruch der Zivilisation und einen Rückfall in die ‚Barbarei‘, in der Jeder dem Anderen ein Gefährder sein sollte, feststellen müssen. Insbesondere die massive Ausgrenzung von Kritikern und ‚Ungeimpften‘ hatte ich bisher nicht für möglich gehalten. Freiheit ist also, das haben uns die vergangenen drei Jahre gelehrt, zwar ein qua Geburt gegebenes,  dennoch aber äußerst fragiles und gefährdetes Gut, um das permanent gerungen werden muss. Diesen Prozess zu befördern, ist mein Anliegen. Die im letzten Jahr begonnene Gesprächsreihe: „Nachdenken über Freiheit“ war ein erster Anfang. Es gibt noch viel zu tun …

Säulenbeauftragte für Achtsamkeit 

Barbara, Säulenbeauftragte für Achtsamkeit

Im Leben miteinander ist es nicht immer leicht, rücksichtsvoll, aufmerksam und wertschätzend miteinander umzugehen.
Schon in unserer gewohnten Sprache führen Worte oft zu Verletzungen, Kränkungen und zu Leid.
Mein Ziel ist es, darauf hinzuwirken, dass achtsamer, gewaltfreier, liebevoller und damit bewusster mit Sprache umgegangen wird.

Wie der US-amerikanische Psychologe, Dr. Marschall B. Rosenberg in seinen Büchern zur „Gewaltfreien Kommunikation“ erklärt, müssen wir lernen, uns ehrlich und klar auszudrücken und gleichzeitig anderen Menschen unsere respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken. Nur so können wir potenzielle Konflikte in friedliche Gespräche umwandeln. Dieses zu erlernen ist nicht leicht.

Daran mitzuarbeiten, sehe ich als meine vorrangige Aufgabe.

Säulenbeauftragte für Schwarmintelligenz

Mein Name ist Anika, ich bin Bürokauffrau, 39 Jahre alt und wohne im Spandauer Ortsteil Falkenhagener Feld. Ich wurde in die Position „Säule der Schwarmintelligenz“ gewählt. Bei Tieren ist Schwarmintelligenz längst bewiesen, beim Menschen steht dahinter oft ein dickes Fragezeichen. Ich sage, der Mensch hätte sich ohne die Gemeinschaft nie so weit entwickeln können. Die Gemeinschaft ist damals wie heute in der Lage, miteinander den besten Weg zu finden. Und das möchte ich fördern.  

Säule für Machtbegrenzung

Peter Berens 

Ich bin am 25.03.2023 auf dem Bezirksparteitag Spandau zum Säulenbeauftragten für Machtbegrenzung gewählt worden.

Bin Mitglied der Partei dieBasis seit April 2021. Stellvertrender Schatzmeister bis Ende 2022.

Aufmerksam auf die Partei dieBasis bin ich durch Dr. R. Füllmich, der auf einer Veranstaltung im Januar 2021 in Prezl.berg erscheinen sollte, aber durch Antifa und Polizeiverbot gehindert wurde.

Die Partei dieBasis will sich einsetzen für die Beteiligung aller Mitglieder an der politischen Arbeit.

Insofern soll der Säulenbeauftragte für Machtbegrenzung darüber wachen, dass Funktions- und Mandatstragende durch regelmäßige Befragungen und Abstimmungen in der Partei dieBasis in Spandau Entscheidungsempfehlungen einholen. Er erforscht die Ursachen für Machtmissbrauch und den Einfluss von Geld auf Mandatsträger und Verantwortliche. Vertrauen und eine gesunde Haltung zur Veränderungs- und Gestaltungsmacht sind weitere wichtige Bestandteile in der Verwendung von Macht. Auch gehört dazu, Menschen zu mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln, damit diese zu jeder Zeit mit jeder/jedem auf Augenhöhe sprechen können.

Mitgliederbeauftragter

Mein Name ist Mathias und ich bin der Mitgliedsbeauftragte im Vorstand. Das heißt ich bin zuständig für die Bearbeitung neuer Mitgliedsanträge und für sonstige Anliegen und Anfragen, die aus der Mitgliedschaft kommen. Diese sollen schnell bearbeitet und in unsere Datenbank eingepflegt werden. Weiter versuche ich, die Mitglieder mit regelmäßigen Informationen per Email, „newsletter“, regelmäßig auf dem Laufenden zu halten.

Seit April 2021 bin ich Mitglied im BV Spandau, da ich von den anderen Parteien seit geraumer Zeit, mindestens seit den ‚“Lockdown“zeiten ab 2020, maßlos enttäuscht bin.